Letztes Feedback

Meta





 

Max und Aalener Internetzeitung von Herrn Geissbauer

Herr Geissbauer verkennt die Tatsachen und meint ein Halti sei ein Maulkorb !

Eine Gegendarstellung verweigert er mir.

Das Halti sollte Max nur auf dem Grundstück unserer Wohnanlage angelegt

bekommen und keinesfalls innerhalb des Stadtgebietes.Im Einvernehmen

mit den Miteigentümern habe ich das Halti nicht benutzt, da Hund Max niemand

von den Nachbarn anspringt und er ein wohlerzogener Hund ist .

Wie es zu der Entscheidung des Gerichtes kam kann man im Blog

Richter Grimm und Amtsgericht Aalen lesen.Kein Gutachter befürwortete

ein Halti!  

rafo-press am 30.5.14 07:45, kommentieren

Max Lester beim Jogging

image

Max Lester am 18.4.14 23:26, kommentieren

Über Amtsgericht

Das Amtsgericht mit Richter Grimm
Die seltsamen Methoden und Rechtsbeugung des Richters.

rafo-press am 1.1.14 23:21, kommentieren

Warum die Aalener Polizeihundestaffel Hund Max nicht begutachten sollte

Veterinäramt und Polizei hatten den Brauch mit auffälligen
Hunden ein Sammel -Gutachten durchzuführen und
dies geschah bei Lauchheim ehemaliges Nato-Tanklager-
Grundstück .
Es wurden also mehrere auffällige Hunde gemeinsam getestet.
Dies entspricht nicht wissenschaftlichen Standard und
wurde meines Wissens nirgendwo in Deutschland so
durchgeführt !
Also verlangte ich vom Amtsgericht Aalen Richter Grimm über einen Rechtsanwalt, einen anderen Gutachter .
Dieser Wunsch wurde gewährt, wie sich herausstellte,
war es der Leiter der Stuttgarter Polizei-Hundeschule .
Im nächsten Kapitel werde ich Stellungnahme zum Gutachten
beziehen .

rafo-press am 4.11.12 14:39, kommentieren

In Handschellen auf das Polizeirevier

Leider ignorierten die uniformierten Menschen meine Argumente nicht,

nach einigem hin und her, beschlossen Sie Verstärkung anzufordern

indem Sie die Hundestaffel herbeordeten,insgesamt waren es etwa

6 Beamte, welche meinten einem körperbehinderten Menschen

Handschellen anlegen zu müssen, welche bei mir grosse Schmerzen

verursachten. Hund Max verfrachteten Sie mit einer Drahtschlinge 

in Ihr Dienstfahrzeug. Auf dem Revier Stuttgarter Strasse mussten Sie

uns allerdings, auf Anweisung eines Vorgesetzten die Freiheit ,

wiedergeben !

1 Kommentar rafo-press am 2.7.12 00:17, kommentieren

Warum ein Gutachten für Hund Max ?

Wegen der Verleumdungen der Nachbarn, es wurde ein Beschluss in der

Eigentümerversammlung gefasst uns die Hundehaltung zu verbieten, wegen

angeblicher gefährlichkeit des Hundes, deshalb haben wir uns gewehrt ,

 und einen Rechtsanwalt eingeschaltet .Das Amtsgericht Aalen bzw.Richter

 beschloss ein Gutachten über den Hund erstellen zu lassen .

Im Ostalbkreis war oder ist es üblich Sammelgutachten erstellen

zu lassen. Es werden mehrere Hunde gleichzeitig geprüft und dies in einem für

den Hund unbekannten Gelände . Diese Prüfung entspricht nicht dem

wissenschaftlichen Standard .

 

rafo-press am 2.7.12 00:20, kommentieren

Krieg am Gartenzaun und seine Folgen !

Wie ich von RTLII betrogen wurde
 
Wir haben uns über eine Castingfirma bei Biller&Vaas TV
zu der Sendung beworben, da versprochen wurde, ein Moderator 
würde, helfen diesen Streit mit den Nachbarn zu schlichten .
 
Aber worum ging es bei diesem Konflikt ?
 
Wegen meiner kranken Ehefrau habe ich einen Hund angeschafft, diesen als Assitenzhund ausgebildet .
 
Kaum hatten wir den Hund in unsere Wohnung aufgenommen, begannen die ersten Verleumdungen .Durch falsche Behauptungen
einiger Nachbarn wurde der Versuch unternommen, daß wir den
Hund aus der Wohnung entfernen sollten.
Es wurde zum Beispiel behauptet, der Hund wollte die Kinder beissen.
In einer Eigentümerversammlung wurde der Beschluss gefasst, die
Hundehaltung zu verbieten .Wir wurden wegen des Hundes auch
durch die Nachbarn bei der Polizei angezeigt .

Die positiven Seiten,des Hundes blieben im Film weitgehendst unerwähnt .
Es wurde versucht den Hund als bissig darzustellen  .
Uber die Gutachten wurde wenig berichtet .
 
Herr Geissbauer durfte ausführlicher seine Meinung darstellen ,
obwohl vieles erlogen war,  über mich und Hund  !
Unser Hund ist als Assitenzhund anerkannt und er ist von der Hundesteuer befreit !!

1 Kommentar rafo-press am 1.1.14 22:44, kommentieren